Find more BLOGmas content here! | Mehr BLOGmas Content hier!

*** English Version below ***

Dezember bedeutet für Viele nicht nur Vorfreude auf die Weihnachtszeit, sondern vor allem Prüfungsstress. Mitte Dezember steht für Studenten die Prüfungsphase an. Das bedeutet Stress, viele Stunden in der Bibliothek und mindestens genauso viel Zeit zuhause oder in Lerngruppen beim Durcharbeiten der Notizen und Aufschriebe.

In Vorlesungen und Seminaren schreibt man so viel mit wie möglich – oft unsortiert und durcheinander. Beim Lesen der Pflichtliteratur ist es häufig genauso: man versucht so viel Informationen aus dem Text zu filtern wie möglich, macht hier eine Ergänzung, da einen Vermerk und sitzt letztendlich vor einem chaotischen Blatt voller zusammenhangsloser Informationen.

Sobald alle wichtigen Informationen herausgeschrieben sind, ist es deswegen wichtig, sie geordnet in eine Zusammenfassung zu schreiben. Diese Zusammenfassung dann farblich zu markieren, um wichtige Inhalte schnell wiederzufinden, ist essentiell.

Dabei ist es hilfreich, sich im Vorhinein einen Farbcode zu überlegen – ein System, welches auf alle Texte, Aufschriebe und andere Quellen angewandt werden kann.

Beispiel Farbcode

Rosa/Pink: Überschriften

Grün: Fachbegriffe und wichtige Kerninhalte

Orange: Definitionen der Fachebrgiffe/Kerninhalte

Gelb: Jahreszahlen

Blau: Zusätzliche Informationen

Diese Farbcodes erleichtern das Auffinden von Informationen, gerade dann, wenn man im Lernstress keine Zeit hat, alles nochmals durchzuarbeiten.

*** English Version ***

For many, December is not only associated with the Christmas season but above all with exam stress. Mid-December is the time for the exam phase for university students. This means stress, many hours in the library and at least as much time at home or in study groups working through the notes and texts.

In lectures and seminars, you write down as much as possible – often unsorted and confusing. When reading the compulsory literature, you try to filter as much information from the text as possible, make a note here, make a note there and finally, you sit in front of a chaotic sheet full of incoherent information.

So, once all the essential information has been written out, it is crucial to write a summary including all the information. It is essential to colour code this summary to quickly find relevant content.

It is helpful to think about a colour code in advance – a system that can be applied to all texts, notes and other sources.

Example Colour Code

Pink: headlines

Green: technical terms and relevant core contents

Orange: definitions of the technical terms/core content

Yellow: dates

Blue: ddditional information

These colour codes make it easier to find information, especially when you don’t have time to go through everything again in learning stress.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.